Rezepte
 

 Echt geile Hamburger (F. Konz)
1 Tasse Kokosflocken
1/2 Tasse getrocknete Pflaumen
1/2 Tasse getrocknete Aprikosen
1 Teelöffel frischen oder getrockneten Ingwer gerieben
1/2 Eßlöffel Kokosfett, mischen
(Verarbeitung wie Snack-Würstchen)

Piratensegler (F. Konz)
Entkernte Datteln mit Nuß- oder Mandelstückchen füllen

Pizza nove stagioni (F. Konz)
4 Handvoll Sprießkornhaferflocken
4 Eßlöffel Weizenkleie dazugeben
4 Handvoll Blütenpollen dazugeben
2 Handvoll Weizenkeime dazugeben
8 Stück Datteln, gehackt, dazugeben
6 Stück getrocknete Feigen, gehackt
2 Handvoll Rosinen dazugeben, mischen, flache »Pizzas« daraus formen
4 Handvoll Nüsse, Sonnenblumenkerne oder Mandeln fein hacken, mischen,
darüberstreuen.

Lustige Äpfel und Birnen (F. Konz)
mit Buntpapier in Gesichter verwandeln

Naturpralinen (F. Konz)
Weinbeeren oder Rosinen in feuchtes Carobpulver einrollen (gibt es auch fertig im Naturladen)

Kalte Hundeschnauze (F. Konz)
250 g Mohn fein mahlen
1/2 Liter Wasser mit 4 Eßlöffel Dattelmark oder Honig mischen
2 Handvoll Mandeln feinhacken
2 Handvoll Hanfsamen dazugeben
2 Handvoll ungeschwefelte Rosinen dazugeben, sodann schichtweise mit
4 Teelöffel im Mörser zerstoßenen eingeweichten Sprießkornhafer (ersatzweise
Haferflocken) in Schüssel oder Schale füllen und 12 Stunden absetzen lassen.

Snack-Würstchen (F. Konz)
1 Tasse Kokosflocken
1 Tasse Datteln
1 Teelöffel Bio-Zitronenschale gerieben
1 Teelöffel Zitronensaft
1/2 Eßlöffel Kokosfett
Fett weich werden lassen, entsteinte
Datteln in Stücke schneiden, mischen.
Alles durch den Wolf geben, entsprechend formen und zwei Stunden kühl stellen.

Afrika Fritten (F. Konz)
4 Tassen gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
1 Banane
1 kleine Zitrone
Das Abgeriebene einer Bio-Zitronenschale,
einige Haselnüsse oder Haselnußsplitter.
Die gemahlenen Haselnüsse mit dem Zitronensaft, der abgeriebenen Schale und
der Banane mit den Händen zu einem Teig kneten.
Daraus Frittenstückchen formen und auf etwa 1 cm flach drücken.
In die Mitte eine Haselnuß drücken und
anschließend auf einem Backblech bei 45° Umluft für etwa zwei Stunden trocknen.
Die Teigstückchen können aber auch in Haselnußsplitter gedrückt und anschließend getrocknet werden.
Für die Weihnachtszeit kann man aus diesem Grundteig auch kleine Plätzchen oder Sterne ausstechen, wenn man ihn zuvor etwas auswellt.

Tomaten-Salat (F. Konz)
für 2 Pers
4 Stück Natur-Tomaten zerstückeln
1 Stück Zwiebeln dazugeben
1 Stück Zitrone dazugeben, mischen
2 Handvoll Blüten (Mutterkraut-Wucherblumen) daüberstreuen

Melonen-Speise (F. Konz)
für 2 Pers.
1 Stück Melone zerstückeln
6 Stück Walnüsse dazugeben
2 Handvoll Wildpflanzengrün zerzupfen, dazugeben

Blütensuppe (F. Konz)
für 2 Pers.
2 Handvoll eingeweichter Leinsamen
2 Stück Bananen zerdrücken
4 Handvoll Blüten von Sternmiere, Johanniskraut, Gänseblümchen, usw. dazugeben
2 Handvoll Löwenzahn grob hacken
1 Handvoll Pistazien oder Pinienkerne dazugeben
1/2 Stück Mango oder Melone zerstückeln
2 Stück Birnen zerstückeln
1/2 Teelöffel gemahlener Weiß-Ginseng dazugeben, mischen

Maronen-Möhren-Winterspeise (F. Konz)
für 2 Pers.
4 Stück Möhren zerkauen oder zerkleinern
2 Handvoll Kresse oder anderes Grün zerpflücken, bestreuen
6 Stück Maronen, roh dazu knabbern

Kaki-Sternmiere-Teller (F. Konz)
für 2 Pers.
4 Stück Kaki zerkauen od. zerkleinern
4 Handvoll Sternmiere darüberstreuen

Süße Ergötzung für die Kleinen (F. Konz)
für 2 Pers.
2 Stück Äpfel zerkauen od. zerkleinern
2 Stück Bananen zerkauen od. zerkleinern
6 Stück Mandeln zerkauen od. zerkleinern
6 Stück Haselnüsse zerkauen od. zerkleinern
1/2 Handvoll Anis oder Kardamon darüberstreuen
4 Handvoll Krokosblüten darüberstreuen

Blüten-Samenspeise (F. Konz)
für 2 Pers.
2 Stück Mangos
1 Handvoll Wegerich- oder Knöterichsamen darüberstreuen
1/2 Handvoll verschiedene Blüten (wilde Möhre) darüberstreuen

Kaki-Breichen fürs Baby (F. Konz)
für 2 Pers.
4 Stück Kakis zerkauen od. zerkleinern
1 Stück Rhabarber zerkauen od. zerkleinern
2 Handvoll Wildpflanzen oder Bio-Gemüse dazugeben, mischen

Süßmais (F. Konz)
für 2 Pers.
2 Stück Avocados zerkauen od. zerkleinern
2 Handvoll Wildpflanzen zerpflücken
2 Kolben Süßmais dazugeben, mischen
1 Handvoll Mandeln zerhacken, bestreuen

Avocado-Nußspeise (F. Konz)
für 2 Pers.
2 Stück Avocados zerdrücken
4 Handvoll Bio-Salate, Breitlauch oder Weißkohl, frisch zerkauen od. zerkleinern
1 Handvoll Leinsaat, frisch oder gekeimt dazugeben
1 Handvoll Walnüsse oder Breitlauch dazugeben, mischen

Kapuzinerkressemahl (F. Konz)
für 2 Pers.
2 Stück Avocados zerdrücken
2 Stück Bananen zerdrücken
4 Handvoll Spitzwegerich und Kapuzinerkresseblätter zerpflücken
2 Stück Apfel raspeln oder stückeln
1 Handvoll Kapuzinerkresse oder Stiefmütterchenblüten darüberstreuen
1/2 Handvoll Schafgarbe daruntermischen

Weihnachtsmahl zur Zeit Christi (F. Konz)
für 2 Pers.
1 Handvoll Pinienkerne, frisch
2 Stück Rote Bete zusammen mit
1 Stück Kokosnuß abwechselnd gut kauend essen

Distel-Mango-Birnen-Mahl (F. Konz)
für 2 Pers.
1/2 Handvoll Gänseblümchen-Johanniskraut-Distelblüten dazugeben
2 Stück Birne zerdrücken
2 Stück Mango zerstückeln
2 Teelöffel Koriander, Kerbel oder Kümmel dazugeben

Topinambur flockig (F. Konz)
1 Handvoll Topinambur waschen, reiben
1 Stück Apfel dazureiben
Kokosflocken darüber streuen

Topinambur kross (F. Konz)
1 Handvoll Topinambur waschen
in Schüsselchen mit Hanfsamen eintauchen und abbeißen
 

Bio-Weißkohl-Apfelsinen-Anis-Gericht (F. Konz)
für 2 Pers.
1/2 Stück kleiner Weißkohl raspeln
4 Stück Apfelsinen zerstückeln, mischen
Handvoll Blüten oder Wildgrün untermischen,
Anis (Fenchel), Kümmel oder Hanfsamen darüberstreuen

SCHNELLGERICHTE (F. Konz)
frische Datteln (reifen von heller Farbe nach und nach auf dunkelbraun)
Cherimoyas, Litschis: das Köstlichste vom Köstlichen
Passionsfrüchte, Kaktusfeigen, Papayas und Wasser- oder Honigmelonen
Mangustanfrüchte: (Sex für die Augen)
Vogelmiere, Waldengelwurz in Avocadocreme
Süßmais mit Kürbisblüten od. anderen Blüten
Wildpflanzen zerzupft in Melone
Forsythien- oder Schlüsselblumenblüten in Kokosnuß und anderem Obst
am Meer: Salzkraut, Krähenwegerich, Zaunwinden in frischen Feigen
Waldhimbeeren gesammelt in Blätterschale
Leckerei auf Eis: Feigen mit Walnüssen und Zimtstangen
Reineclauden mit Trichterwinden
Brombeeren mit entkernten Weißdornfrüchten und Kokosflocken
Mango mit Kapuzinerkresse

Kleine Kohlrabitorte (W.Lackner)
* Kohlrabi in 1/2 bis 1cm dicke Scheiben schneiden, schälen
* je eine Scheibe Paradeiser drauf
* 1/2 bis 1cm dick mit Avocado- Creme ((zerdrückte Avokado mit feingeschnittenen Jungzwiebeln) bestreichen
* oben Rosinen, Sesam oder Sonnenblumenkerne drauf

Diese kleinen Torten werden bei uns mit Begeisterung von den Kindern gemacht. Das sieht dann ungefähr so aus:

Platte mit kleinen Rohkost- Torten

Zu Geburtstagen oder zu anderen besonderen Anlässen kann es schon einmal vorkommen, dass sich ganz besondere und wunderliche Wesen am Tisch herumtreiben:
Rohkost- Schmetterling mit ApfelMännchen
Der absolute Renner für meine Kinder ist der
BananenRenner (W.Lackner)
Bananen zerdrückt oder püriert, vermischt mit
Kakao oder Carob,
Weintrauben, Beeren oder Apfel- oder Pfirsich- Würfel daruntermischen.
Sehr beliebt auch das schichten von dunkler und heller (ohne Kakao/ Carob) Creme im Glasschüsserl.

Hasen- Gulasch (W.Lackner)
4 2Handvoll Feld/ Vogerl- Salat waschen, putzen und mit
2 Avokados (zerdrückt),
Saft einer Zitrone,
2 Orangen zerstückelt oder ausgepreßt,
1 Handvoll Rosinen,
2-3 Äpfel (gewürfelt) und
1 Handvoll gekeimter Sonnenblumenkerne
vermischen.
Gänseblümchen o.Ä. zur Garnierung

Krachende Schaumrollen (W.Lackner)
* einige Blätter Krau entstrunken
* je eine Raupe zerdrückter Avokados drauf
* Apfel drüberreiben oder
* mit Paradeis- oder Radieschen- Würfel bestreuen,
* einrollen,
* reinbeißen
* (für weniger Beißfreudige: Raddiccio- Blätter verwenden)

 
 
An manchenTagen finden sich allerlei nette Dinge die aus den Abfällen - "von gaaanz alleine" - gewachsen sind, noch, bevor sie das Meerschweinchen oder der Komposter frißt: Gesicht aus EssensResten Ebenso geheimnisvoll tauchen aber auch immer wieder gedeckte Tische im Kinderzimmer auf. Das 'müssen wir dann leider essen', - wenns schon da ist!

Mixed Fruit a la Kinder


 

Karottengedicht (W.Lackner)
* gleichviel Karotten
* und Äpfel reißen
* zerdrückte Avokado dazu
* Nüsse darüber

Süßsaure Karotten (W.Lackner)
* (Zitronen)Sauerkraut und
* geraspelte Karotten zu etwa gleichen Teilen,
* Nüsse und
* Rosinen dazu,
* mit viel Vorfreude vermischen

Lippenfärber (W.Lackner)
* zu gleichen Teilen Rote Rüben
* und Äpfel reißen,
* Nüsse dazu.
* wenn's die Geschmacksknosperl unbedingt wollen, etwas Rahm dazu
 
 
Oder einfach alles 'was sich findet' rund um einen Avokado- Mus- Berg

Gemüse- Dips:
* Karotten und/ oder
* Kohlrabi und/ oder
* Rote Rüben in längliche Streifen schneiden.
* Diese Fondue- Stückchen werden je nach Geschmack, in
* Sesam/ Hanfkörner und/ oder
* Avokado/ Zitronensaft und/ oder
* Zitronensaft/ Kürbiskernöl eingetaucht.

Kürbissuppe (Lackner)
3 handvoll geschälte Kürbisstückchen mit
3 Tomaten,
1 Zwiebel und
(ev. etwas Schafrohkäse)
etwas Zitronensaft mixen und mit
2 geschälten, zerdrückten Avokados vermischen und mit
getrockneten Kürbiskernen kalt servieren
(auch vorsichtiges Erwärmen ist möglich)

Zuchinisuppe (Lackner)
1 mittelgroße Zuchini zerstückeln, mit
2 zerteilten Äpfeln und
1 Zwiebel mixen.
2 Avokado schälen, mit
etwas Zitronensaft zerdrücken und der Suppe unterrühren.
Mit feingehacktem Wildgrün kalt servieren
(ev. Salz und leichtes Erwärmen nach Geschmack)

Beerenteller (Lackner):
2 Bananen mit
1 Handvoll Hasel-, Walnüsse oder Mandeln und
1 Esslöffel Kakao oder Carob im Mixer fein verarbeiten.
3 Handvoll (Johannis-, Heidel-, Him-, Brom-, o.Ä.) Beeren unter
6 zerdrückte Bananen heben und mit
obiger dunkler Creme (in Schlierenmustern) mischen oder in Glasschüsseln schichten.
Sehr pikant auch mit Pfirsichstückchen, anstatt der Beeren!

Krautsalat (Lackner)
1 Weisskrautkopf, vierteln, entstrunken und feinhobeln. Mit
1 Esslöffel Kräutersalz und
1/2 handvoll Kümmel (ganze Körner) einwürzen.
Jede Stunde durchmischen.
Nach einigen Stunden
2 bis 3 Avokados mit dem
Saft 1 Zitrone zerdrücken und mit dem Kraut vermischen.
3 bis 4 handvoll Weintrauben untermischen

Gesundheitsriegel (Tigges)
1 große Banane (ca.150g), gedrückt
1 Eßlöffel Zitronensaft
50g grüner bis leicht brauner Wegerichsamen
400g fein gemahlene Mandeln, ev. mehr
150g ganze Haselnüsse
200g uugeschwefelte Rosinen, etwas klein geschnitten
Alle Zutaten gut verkneten! Der Teig sollte klebrig- fest sein.
Kastenform mit gemahlenen Nüssen, Mandeln oder Sesam ausstreuen. Teigmasse fest hineindrücken (1,5cm dick) und glatt streichen. Teigrand lösen, aus der Form stürzen, auf Kuchengitter einen Tag oder über Nacht trocknen lassen, in Riegel schneiden.

Natur- Riegel (Tigges)
1 Banane gedrückt
Saft von 1/2 Zitrone
1 Teelöffel Vanillepulver
4 Eßlöffel Carob
200g gemahlene Mandeln, ev. mehr
50g Sonnenblumenkerne
200g ungeschwefelte Rosinen
50g Sesam, etwas Sesam in die Form
50g Leinsamen
Alle Zutaten vermischen! Teigmasse ca. 1cm dick in, mit etwas Sesam ausgestreute, Kastenform geben und glatt streichen. Noch ca. 200g dicke Haselnüsse eindrücken und nochmals glattstreichen. Über Nacht trocknen lassen! Am nächsten Tag den Rand lösen, aus der Form stürzen und in Riegel schneiden.

Pikante Bananensauce zu Salat und Gemüse (T.Klein)
1/2 Tasse Sesam mahlen,
1/2 Tasse Kokosnuß fein hacken
1 Teelöffel Senf fein mahlen
2- 3 Bananen,
1-2 Eßlöffel Rosinen pürieren
1/2-1 Zitrone auspressen
1 Messerspitze Curry
1/4 Teelöffel Kurkuma
Anstelle von Senf kann die Sauce auch mit fein geriebenem Ingwer variiert werden.
Diese Sauce paßt gut zu einem Birnen- Weißkraur- Salat (Birnen mundgerecht schneiden, Weißkraut oder Broccoli raspeln, mit Fenchelgrün garnieren).

Apfelpaste (T.Klein)
etwas Sauerampfer fein hacken
2 Äpfel pürieren
2 Eßlöffel Sonnenblumenkerne
1 Zitrone auspressen
1/2 Teelöffel Koriander
1/4 Teelöffel Piment
1/2 Teelöffel Kurkuma
dazu: Rotkohl, Weißkohl, Wirsingkohl

Bananen- Birnen- Sauce (T.Klein)
1/2 Tasse Kokos,
2 Bananen,
2 Birnen pürieren und gut vermengen
etwas frisch gepreßten Zitronensaft dazu geben
Curry,
Koriander,
Muskatblüte nach Geschmack
dazu: fein gehackter Rotkohl oder Rotkohlsalat

Energiekugeln (T.Klein)
200g getrocknete Feigen, Pflaumen und Rosinen 12 Stunden in Wasser einweichen,
70g Datteln fein hacken sowie die eingeweichten Trockenfrüchte pürieren,
100g Mandeln, Haselnüsse und Sonnenblumenkerne fein hacken,
1 Messerspitze Muskat,
1 Messerspitze Kardamom,
etwas Zitronensaft,
1 Teelöffel Zimt,
1/2 Teelöffel Ingwer, fein gemahlen,
alle Zutaten gut vermengen,
Kugeln formen und in
feinen Kokosflocken oder Sesamkernen wälzen,
im Kühlschrank eine Stunde kaltstellen.

Von diesem Grundrezept ausgehend 'mantschen' wir mittlerweile nahezu alles zu Kugeln, wälzen sie in Kakao, Carob, geriebenen Nüssen, kneten Trockenfruchtstückchen mit ein, verwenden sie als Christbaumbehang (Faden durch, später eingeknetetes Trockenfrucht- Stückchen ziehen!), etc.

Mohn- Rosinen- Creme (T.Klein)
1 Tasse Mohn,
1/2 Tasse Sesam,
1/2 Tasse eingeweichte Mandeln fein mahlen
3 gehäufte Eßlöffel Rosinen; die Hälfte davon pürieren, die anderen ganz lassen
etwas Zitronen- oder Orangensaft
1 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel Piment
1/2 Teelöffel Nelken

Johannisbrot- Torte (T.Klein)
1 Tasse Mandeln, fein hacken
1 Tasse Kokos fein hacken
1 Tasse eingeweichten oder gekeimten Buchweizen (oder Hafer) hacken und zugeben
1 Tasse getrocknete Feigen hacken
1-2 Teelöffel Carobpulver
etwas Zimt und Vanille
Birnen- oder Möhrensaft frisch pressen und je nach gewünschter Konsistenz hinzugeben
alles gut vermengen und als eine Torte auf einem großen Teller ausformen und mit den Kernen vom Granatapfel, mit halben Walnüssen und Fenchelkraut garnieren.

Indisches Karottenhalawa (T.Klein)
2 Tassen Karotten fein hacken oder pürieren
1 Handvoll eingeweichte Mandeln fein hacken
1 Handvoll eingeweichte Rosinen
4 eingeweichte Feigen, fein geschnitten
2 Eßlöffel Sesam mehlen
1 Messerspitze Cardamom
Einweichwasser von Feigen und Rosinen je nach gewünschter Konsistenz

Helmut- Salat (M.Zeilfelder)
1/2 Blumenkohl und
1 Brokkoliröschen in kleine Stücke teilen.
2 weiche Avokado schälen, entkernen und in kleine Stückchen zerkleinern.
2 Paprika, rot und gelb würfelig schneiden,
2- 3 Bananen in Scheiben schneiden.
1 große Handvoll Rosinen
1/2 Handvoll Kürbiskerne oder Piniensamen
1 Bund Petersilie oder Schnittlauch fein hacken.
1 Messerspitze weißen Pfeffer
1/2 Bund Frühlingszwiebel klein schneiden.
1 cm Meerrettich schälen und reiben
1 Zitrone und
2 Orange auspressen.
Alle Zutaten kräftig durchmischen.

(goodmoodfood-)Uschi’s Tacos
2 Zucchinis
2 Tassen goldener Leinsamen
1 Zitrone (Saft)
3 Essl. liquid Aminos (Soja Sosse, wie Bragg's, Nama Shoyu, Tamari oder so)

Mahle den Leinsamen in einem Mixer oder einer Kaffeemuuml;hle zu feinem Mehl und fülle diese in eine kleine Schüssel. Gebe etwa die gleiche Menge Wasser hinzu und rühre die Mischung. Das Wasser wird von dem Leinsamen sehr schnell absorbiert. Schneide die Zucchinis in grobe Stücke und fülle diese in eine Küchenmaschine.
Mixe diese zu einer cremigen Substanz. Nun gebe die Leinsamenmischung hinzu und mixe nochmals zu einer cremigen puddingartigen Konsistenz. <>Am besten nimmt man nun eine Teflon-Unterlage von einem Excalibur Lufttrockner oder eine aufgeschnittene Plastiktüte. Etwa 5 Essl. zu einer runden dünnen Scheibe verteilen, am besten mit einem Kuchenspachtel oder einem Crépe-Rundholz. Der Teig sollte nicht dicker sein als etwa 2-3 mm. Das ganze wird dann zwischen 42-45ºC, etwa 4 Stunden in einem Lufttrockner getrocknet. Wenn der Teig trocken, jedoch noch flexibel ist, dann ist er gerade richtig.

Essener Brot
200 g Getreidekörner ( Roggen oder Dinkel)
200 ml Wasser
30 g (Buchweizen-)Mehl
Würzen nach Geschmack
ev. Leinsamen, zerkleinerte, getrocknete Feigen o.Ä.

Die Getreidekörner 2 Tage ankeimen lassen.
Mit dem Wasser im Mixer zerkleinern, abseihen (der Saft kann getrunken werden).
Mehl zugeben, so daß eine knetfähige Teigmasse entsteht,
diese nach Geschmack würzen.
30 Minuten quellen lassen, ggf. die Zusätze unterkneten.
Den Teig auf einem mit Olivenöl bestrichenen Backblech zu dünnen Fladen ausstreichen.
In der Sonne, im Dörrer oder im vorgewärmten Ofen bei 40° bis 45° C ca. 7 Stunden dörren.
Wenden und nachdörren.
Da so 'dichte' Speisen ohnehin nur eher Winterkost sind, bieten sich auch Radiatoren zum rationellen Trocknen an. Wir verwenden (Dosen)Deckel mit wenigen mm Rand oder abgeschnittene Böden von (Plastik)Behältern, in die man die Masse bequem streichen kann. Das ergibt dann so Knäckebrot- artige Plättchen.

Wer es lieber blumiger hat bzw. das OriginalRezept lesen will, kann es im 'Friedensevangelium der Essener' nachlesen.
 
 
 
Nachsatz: Man darf die Macht alter, eingefahrener Gewohnheiten nicht unterschätzen. So ist warmes bis heißes Essen nicht nur mit unzähligen ‚heimeligen’ und Zuwendungs- intensiven Erlebnissen gekoppelt, sondern ein so (vermeintlich) substanzieller Teil unseres Lebens und Wohlbefindens, dass die fehlende Wärme für viele Umsteiger das Hauptproblem darstellt.
Nun ist gegen Wärme, solange sie nicht in zerstörende Hitze ausartet nichts einzuwenden. Im Gegenteil, aus der Beobachtung natürlicher Reifevorgänge wird deutlich, dass eine (künstliche) ‚Weiterführung’ durchaus weitere Energie einbringen, den Reifeprozess fortführen bzw. einen Teil einer Art Vorverdauung übernehmen kann.
Praktikable Übergangslösungen sind z.B.:

  • schonend erwärmte/ gegarte ‚Beilagen’, wie Hirse, Hafer, Reis zum Salat oder
  • erwärmte Saucen über oder zu den rohen Gemüsen und/ oder Früchten.
  • Eine einigermaßen vertretbare Möglichkeit ist auch die Verwendung der, aus längst vergessenen Sparzeiten bekannten, Kochkiste. Dafür sucht man sich eine verschließbare Styrophorkiste und einen hineinpassenden Topf mit Deckel. Darin kann man die, auf einer Kochstelle kurz erwärmten Speisen dann rationell und schonend ‚nachgaren’ lassen.
    Übrigends: derartige Behälter sind im Sommer zusammen mit einigen Kühlakkus auch wunderbare Kühlschränke für Reisen.

    Bei all diesen ‚Kochaktionen’ sollte man immer beachten unter 40° Celsius zu bleiben, da ab diesen Temperaturen biologische Vitalität und Lebendigkeit sowohl in den Speisen als auch im Verdauungstrakt verloren geht/ abgetötet wird.


     
     
     
     
     
    - Startseite